Aus- und Weiterbildung

  • IFA-und Balint-Gruppe (s.a. nä. Abschnitt)
  • Fallkonzepterstellung und Therapieplanung
  • Beziehungsgestaltung und Beziehungsanalyse
  • Gesprächsführung
  • Kasuistik-Seminare
  • Therapieplanung nach dem Wirkfaktorenmodell von GRAWE
  • Diagnostik nach DSM / ICD (optional Verwendung des SKID)
  • Imaginationsarbeit
  • Integrierte Entspannungstherapie
  • Therapie Psychosomatischer Störungen
  • Therapie von Schmerzstörungen
  • Therapie von Angststörungen
  • Grundlagen der Therapie von Persönlichkeitsstörungen

Ich biete für Ärzte und Psychologen in Aus-, Fort- und Weiterbildung (PA/TP, VT, SYSTEMISCH) Einzel- und Gruppenselbsterfahrung an. Diese kann einstündig (pro Woche), mehrstündig oder auch ganztägig erfolgen. Die blockweise Intensivarbeit wird nach dem gleichen schulenübergreifenden Konzept durchgeführt wie eine Psychotherapie.  Sie besteht aus der Imaginativen Bewältigung zentraler emotionaler Schlüsselerfahrungen und versteht sich als Stimulierung der persönlichen Weiterentwicklung, Integration und Selbstreflexion. Eine weiterführende Information als PDF kann per Mail angefordert werden.

Analog zur Balintgruppenarbeit ist im VT-Kontext die Interaktionelle Fallarbeit (IFA) entwickelt worden. Im Sytemischen Kontext wird mit der Methode des Reflecting Teams gearbeitet. In allen Therapiekontexten wird die zentrale Einflussgrösse wirksamer Therapie -die Interaktion- zum Kernmerkmal einer gemeinsamen Therapiereflexion und Qualitätssicherung gemacht. Im TP/PA-Kontext Dieses Angebot wird von der Psychotherapeutenkammer nach Antrag zertifiziert mit 40 Punkten. 

Interessenten aus der SCHWEIZ erhalten nach Rücksprache während der Coronaregelungen für den Grenzübertrtitt eine Bestätigung für den Grenzübertritt.


Ort: Praxis Dr. Wendisch. Zeit: nach Absprache mit den Teilnehmern

Anfragen bitte per Mail.

Ich biete im Rahmen der Ausbildung von Psychotherapeuten (PA/TP, VT, SYSTEMISCH) Supervision sowohl für Einzelpersonen als auch für Kliniken und Beratungsstellen aN.