Profil

Dr. Martin Wendisch wurde 1960 in Essen geboren, studierte in Marburg, arbeitete in Fachkliniken und danach in Bern, Zürich, Tübingen und Berlin, und lebt seit 2012 mit seiner Familie in Freiburg.

  • Studium der Psychologie, Philosophie/Wissenschaftstheorie und ev. Theologie (79-87)
  • Weiterbildung in Analytischer Psychotherapie Marburg Prof. Pohlen (Lehrtherapie Einzel- und Gruppe, 83-87)
  • Promotion in Psychologie bei Prof. Irmela Florin (Dr. rer. nat. „magna cum laude“ 1993)
  • Verhaltenstherapie mit KV-Zulassung (1988)
  • Supervisor Verhaltenstherapie (seit 1991)
  • Psychologischer Schmerztherapeut (1990 DGSS, erneuert 2004 DGFPS)
  • Approbation zum Psychologischen Psychotherapeuten (1999)
  • Weiterbildung in Entspannungsverfahren und Hypnotherapie M.E.G. (1993-95)
  • Gutachter für Verhaltenstherapie (seit 2000; Obergutachter seit 2018)
  • Systemische Zusatzqualifikation (2000)
  • Abschluss Psychoanalyse mit KV-Zulassung (2004)
  • Supervisor für Tiefenpsychologie / Psychoanalyse (2004/2014)
  • Hochschulassistent und freier Mitarbeiter an der Universität Bern Prof. Grawe (1996-2004)
  • Weiterbildung in Persönlichkeitsentwicklung (2001-2002)
  • Weiterbildung zum Change Management Trainer und Business Coach (2004-2005)
  • Einzel- und Gruppenselbsterfahrungsleiter (seit 1996)
  • Gruppenleiter für IFA-Gruppen und Balint-Gruppen (zertifiziert ab 2006)
  • Ambulante Psychotherapie in Klinikambulanz und eigener Praxis (seit 1989)
  • Stationäre Psychotherapie als Stationspsychologe und Stationsleiter (Fachklinik Bad Pyrmont 1987-1991)
  • Leitender Psychologe einer Psychosomatischen Fachklinik (Baar Klinik 1991-1995)
  • Dozent in Kliniken und zahlreichen Ausbildungseinrichtungen (seit 1989)
  • Co-Geschäftsführer und Ambulanzleiter einer Ausbildungsakademie für Psychotherapeuten (1999-2004)
  • Kammerdelegierter und Stv. Vorsitzender des Berufsordnungsausschusses der Psychotherapeutenkammer Baden-Württemberg (2000-2004)
  • Supervisor in Kliniken, Beratungsstellen, Ausbildungseinrichtungen (seit 1997)
  • Lehrpraxis in Tübingen (1999-2004) und Berlin (2004-2012)
  • seit 2012 Praxisverlegung nach Freiburg und intensivierte wissenschaftliche Arbeit und Publikationstätigkeit